Поиск по базе сайта:
Мастер-класс «Учи немецкий играя и с удовольствием» icon

Мастер-класс «Учи немецкий играя и с удовольствием»




Скачати 19.06 Kb.
НазваМастер-класс «Учи немецкий играя и с удовольствием»
Дата конвертації19.05.2013
Розмір19.06 Kb.
ТипДокументи

МАСТЕР-КЛАСС


«Учи немецкий играя и с удовольствием»


Из опыта работы учителя немецкого языка высшей квалифика-ционной категории МОУ СОШ №4 г. Гулькевичи 2007г.


В данной публикации мне хотелось бы поделиться опытом работы с молодыми коллегами по организации и проведению уроков немецкого языка в игровой форме по теме «Одежда» в 6 классе общеобразовательной школы.

Ведь игра – это универсальная сила. Во время игры включаются все виды памяти, продуктивно работает непроизвольное запоминание. Ребенок усваивает учебный материал, не уставая.


Введение новой лексики по теме «Одежда». Работа со стихотворением «Что говорит стиральная машина»

Die Arbeit mit “Was die Waschmaschine sagt” von Friedl Hofbauer


Das Thema: “Die Kleidungsstücke” wird durch Fragen an die Schüler eingeführt.

Die Fragen werden meist mit “ja” oder “nein” oder mit Nicken oder Kopfschütteln beantwortet.


^ Die erste Frage:

Für welche Hausarbeiten sind die Schüler verantwortlich?


(Die Liste von genannten Aufgaben greift von meinen Schülern schon gelerntes Material aus)

Blumen gießen

Suppe kochen

Zimmer lüften

Staub abwischen

aufräumen

Betten machen

Geschirr spülen

Haustiere füttern

Auto waschen

Wäsche waschen...?


^ Die zweite Frage:

Was alles kommt in die Wäsche?


(Da meine Schüler die Bezeichnungen für Kleidungsstücke noch nicht gelernt haben, mache ich die Bedeutung der Wörter durch Gestik klar. Ich nenne die Kleidungsstücke und mache klar durch Gestik)

Waschen wir Blusen?

Waschen wir Röcke?

Waschen wir Hemden?

Waschen wir Hosen?

Waschen wir Schürzen?

Waschen wir Socken?

Waschen wir Kleider?

(Die Schüler bestätigen oder verneinen mit Nicken oder Kopfschütteln “ja” oder “nein”)


^ Die dritte Frage:

Was haben die Schüler in die Taschen?

Was darf nicht in die Waschmaschine kommen?


Nemen wir im Chor:

Häudy

Geld

Kosmetik

Zetteln

Blocks

Bonbons usw.


^ Die vierte Frage:

Was sagt eigentlich die Waschmaschine?

Was hört man, wenn die Waschmaschine läuft?


(Die Frage ist unerwartet. Die Schüler lächeln und phantasieren – zum Schluss sagen – Zischen und Summen)


Präsentation des Gedichts

Wir stehen mit den Schülern im Kreis und tun so, als ob wir Waschmaschinen wären. Wir halten Arme schulterhoch mit gebogenen Fäusten 10 bis 20cm auseinander und bewegen dann die Arme rhythmisch von einer Seite zur anderen. Ich (die Deutschlehrerin) spreche die ersten 3-Zeilen, die Schüler wiederholen sie 2-mal. Bei der Einführung der nächsten Zeilen wird die Bedeutung durch Gestik klar gemacht. Die Schüler wiederholen 2-mal udn machen dazugehörende Körperbewegungen. Auf dieser Weise wird das ganze Gedicht vorgestellt. Zum Schluss lesen wir den Text des Gedichts im Chor, wobei wiederholen wir die Körper-bewegungen.


Gedicht von

Friedl Hofbauer

Was die Waschmaschine sagt

Wischiwaschi

Wäschewaschen

Wischiwaschi wumm

Oben waschen

Unten waschen

Rundherum поворачиваемся кругом

Hemden waschen, Hosen waschen

Blusen waschen, Röcke waschen


Wischiwaschi

Wäschewaschen

Wischiwaschi wumm

Socken waschen, Schürzen waschen

Jacken waschen, Strumfhosen waschen


Wischiwaschi

Wäschewaschen

Wischiwaschi wumm

Kleider waschen, T-Schirts waschen

Mützen waschen, .......


Wischiwaschi 

Wäschewaschen  2-mal

Wischiwaschi wumm 

Und die vielen Hosentaschen

Drehn wir um

Wischiwaschi

Wäschewaschen, wischiwaschi wumm.


Die neuen Wörter sind eingeführt.

Die Laune ist schön.



Схожі:




База даних захищена авторським правом ©lib.exdat.com
При копіюванні матеріалу обов'язкове зазначення активного посилання відкритою для індексації.
звернутися до адміністрації